goodblog mit der TCM-Ernährungsberatung Apfelbaum: Warmes Frühstück - Haferflocken-Energiefrühstück (c) lilechka75/fotolia

Gewinnspiel: Warmes Frühstück samt Rezeptmappe gefällig?

17. Mai 2017 , In: Alltag, Ernährung
0

Gut ist: schon wieder einen Grund zum Feiern haben

Es ist unglaublich, aber wahr. Genau am 22. Mai 2015 war es, als ich den damals noch kleinen, unerfahrenen goodblog in die weite Online-Welt hinaus entsandte. So viele Erfahrungen durfte ich seither machen, mit EUCH an meiner Seite. Und so viele Menschen und ihre Projekte, Anliegen und Träume lernte ich kennen! Das will (wie auch im Vorjahr) ordentlich gefeiert werden.

Weil ein Blog ohne seine Leser und Leserinnen irgendwie sinnbefreit in den digitalen Weiten herumschwebt, seid nun mal ihr diejenigen, die von meiner Freude profitieren sollen. Um möglichst viele von euch beschenken zu können, gibt es in den kommenden Tagen insgesamt sieben Gewinnspiele – also schaut unbedingt täglich rein, um nix zu verpassen!

Also, los geht’s! Und zwar mit einer besonderen Bekanntschaft, die mir mit ihren Inhalten und leckersten Rezepten aus der TCM-Küche (Traditionellen Chinesischen Medizin) immer wieder den Alltag versüßt. Die liebe Alex von der Ernährungsberatung Apfelbaum aus Kärnten hat für euch einen Gastbeitrag verfasst. In diesem erklärt sie ein Thema, das mir besonders am Herzen liegt und viele von euch bei mir bereits kennengelernt haben, das warme Frühstück.

Und aufgepasst: Ganz zum Schluss gibts eine umfangreiche Rezeptmappe von ihr zu gewinnen!

goodblog mit der TCM-Ernährungsberatung Apfelbaum: Warmes Frühstück - Alexandra Rampitsch

TCM-Ernährungsberaterin Alexandra Rampitsch

Frühstückst du schon… oder morgenmuffelst du noch?

Frühstücke wie ein König,

speise zu Mittag wie ein Bürger

und abends wie ein Bettler!“

 

Diese altbekannte Redewendung sagt auch schon alles darüber aus, WIE Du Deine Mitte am einfachsten stärkst. Schauen wir uns mal an, was so auf DEINEN Frühstückstisch kommt…

Wenn wir uns das vermeintlich „gesunde, vollwertige“ Frühstück ansehen, dann stünden da Müsli, Obst & Orangensaft am Frühstückstisch oder – in der ganz schnellen & modernen Variante – vielleicht sogar ein Smoothie oder ein Sojamilch-Shake mit ein paar Getreideflocken. Je nachdem, ob Du mehr KÄLTE oder HITZE im Körper hast, wirst Du diese Art von Frühstück weniger gut oder halbwegs gut verdauen können.

goodblog mit der TCM-Ernährungsberatung Apfelbaum: Warmes Frühstück - selbstgemachtes Schokomüsli (c) Peteers/fotolia

Wenn schon Schokomüsli, dann selbstgemacht!

Unser MAGEN hat aus der Sicht der TCM sein Leistungshoch in der Zeit von 7-9 Uhr, die MILZ folgt danach von 9-11 Uhr. Diese beiden sind in der TCM für unsere Verdauung verantwortlich & arbeiten also in der Zeit von 7-11 Uhr vormittags besonders fleissig, um so viel Energie wie nur möglich aus der Nahrung gewinnen zu können. Darum ist ein gut verdauliches Frühstück in dieser Zeit besonders wertvoll, weil es ganz wesentlich zu Deiner Energiegewinnung, zur Stärkung Deiner Mitte & auch zur Blutbildung beiträgt!

Du kannst morgens eigentlich alles frühstücken, was Du sonst zu Mittag oder abends auch isst, sei es eine pikante Speisen oder Suppe, aber auch gekochtes Getreide mit Obst/Kompott.

Warum ein warmes Frühstück?

Ein warmes Frühstück hat viele Vorteile, denn es…

✿  gibt uns Energie & fördert die Konzentration
✿  wärmt uns & belastet unseren Körper nicht
✿  unterstützt unseren Körper bei der Verdauung
✿  schützt uns vor einem Energietief am Nachmittag
✿  sättigt & verhindert Süßgusto am Nachmittag

goodblog mit der TCM-Ernährungsberatung Apfelbaum: Warmes Frühstück - (c) A-Lein/fotolia

Ofenpalatschinken mit Brombeeren

Ein warmes Frühstück ist wirklich ganz einfach zubereitet: Die eine Möglichkeit ist, sich eine Mahlzeit vom Vorabend aufzuwärmen. Das ist dann meist die pikante, oft eiweißhältige Variante, die auf JEDEN Fall sehr lange sättigt :-) Falls Du Dir darunter nichts vorstellen kannst: hier meine ich Linsensuppe, Eintopf, Geschnetzeltes, Reisfleisch, Eierspeise/Rührei, Schinkentoast, weiches Ei mit getoastetem Brot & alles, was Du auch mittags oder abends essen würdest. Hier sind Deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt & diese Variante braucht nur eine warme Herdplatte, etwas Wasser zugeben & in 5 Min. ist Dein Frühstück FERTIG!

goodblog mit der TCM-Ernährungsberatung Apfelbaum: Warmes Frühstück - Hirse mit Pilzen (c) timolina/fotolia

Es geht auch pikant! Hirse mit Pilzen

Die zweite Variante ist die für die SÜSSEN unter uns :-) Wenn Du bis jetzt lieber eine Marmeladesemmel oder ein Honigbrot (oder das klassische Müsli) gegessen hast, dann versuche es mal auszutauschen gegen einen warmen Getreidebrei (Haferflocken, Buchweizen, Reisflocken, Dinkel- oder Gerstenflocken, Polenta), koche diese Flocken zusammen mit grob gehackten Nüssen (Walnüsse, Haselnüsse, Mandeln, Cashewnüsse) in genügend Wasser ca. 5 Min. weich, gib den Brei dann in eine Schüssel & dann frisches Obst der Saison oder auch ein Kompott dazu. Mit Zimt, Kakao, Kardamom, Honig oder Rosinen verfeinern & VOILA, auch dieses Frühstück ist schon FERTIG!

goodblog mit der TCM-Ernährungsberatung Apfelbaum: Warmes Frühstück - Haferflocken-Energiefrühstück (c) lilechka75/fotolia

Haferflocken-Energiefrühstück

Für Marmeladesemmel-Tiger ist das anfangs sicher eine Umstellung, die sich aber auf JEDEN Fall lohnt & sich gleich mal in einem angenehm wohlig-warmen Gefühl im Magen & einer gut funktionierenden Verdauung = starker MITTE bei Dir bedankt :-)

Zu gewinnen!

Als Inspiration für euer warmes Frühstück gibt es ein ganz besonderes Geschenk für euch: Eine Rezeptmappe, exklusiv zusammengestellt von Alexandra, unserer Apfelbaum-Ernährungsberatung!

1 x Rezeptmappe Warme Frühstücksvariationen, süß & pikant im Wert von € 15,-

So einfach geht’s:

Die Teilnahme am Geburtstagsgewinnspiel funktioniert so:

  • Folge goodblog auf FacebookInstagram, Pinterest oder melde dich zum Glückspost-Newsletter an. (Pro Plattform gibt es jeweils ein Extra-Los insgesamt sind also 3 Lose möglich.)
  • Extra-Lose gibt es auf Facebook und Instagram auch fürs LIKEN, KOMMENTIEREN & TEILEN des Beitrags!
  • Hinterlasse unter diesem Gewinnspiel-Beitrag einen Kommentar mit deiner E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) und der Info, auf welcher Plattform du mit dabei bist (siehe voriger Punkt).
  • Verrate mir im Kommentar, ob und was du gerne warm frühstückst.

Das Gewinnspiel endet am 31.05.2017 um 23:59 Uhr.
Der Gewinner wird per Zufallsgenerator ausgelost und per Mail verständigt.
Mehrfachteilnahme ist ausgeschlossen.

Viel Glück!

Und dranbleiben, denn: Das nächste Geburtstags-Gewinnspiel folgt schon morgen Vormittag!

    • Sonja Schmitzberger
    • 18. Mai 2017
    Antworten

    folgt goodblog auf facebook und möchte gern die Rezeptmappe für warme Frühstücke gewinnen :-)
    Wir vier frühstücken Dienstag, Donnerstag, Samstag und Sonntag „klassisch“ mit Brot, Schinken, Käse und süßen Aufstrichen.
    Montag, Mittwoch und Freitag Milch/Joghurt mit Cerealien oder Müslis mit frischem Obst.
    Hin und wieder mach ich mir da overnight oats oder lasse einfach eine Müslimischung in heißem Wasser quellen und gebe dann etwas Milch oder Mandelmilch und das Obst dazu. Manchmal köchel ich mir ein „Porridge“ (mit „MyMuesli n´oats“).
    Bisher konnte ich Mann und Söhne leider nicht damit anstecken ;-).
    Von mir aus könnt´s das täglich geben…
    MfG
    Sonja Schmitzberger

      • Carmen
      • 19. Mai 2017
      Antworten

      Siiiiagst, Overnights hab ich schon länger nicht gemacht, danke für die Erinnerung!
      Bei uns ess auch nur ich den „Gatsch“, wie mein Freund ihn zu nennen pflegt :-) Obwohl er schon ein paar Mal probiert hat und gar nicht so abgeneigt war. Wer weiß, vielleicht stecken wir sie ja eines Tages an ;-)

    • Eva
    • 18. Mai 2017
    Antworten

    Ich folge dem goodblog auf Facebook und freue mich immer über deine interessanten Artikel.
    Ein warmes Frühstück mache ich mir gerne mit Reis und Paprika mit Curry.

    Alles Liebe,
    Eva

      • Carmen
      • 19. Mai 2017
      Antworten

      Oh, das klingt aber auch lecker! Bei mir ists ja auch Launenabhängig, ob ich lieber süß oder sauer mag in der Früh. Curry könnt mir aber unter Umständen morgens zu wild sein – das muss ich jedenfalls ausprobieren :-)

  1. Antworten

    Servus Carmen,
    super, dann hat dein Blog bald Geburtstag. Wow, zwei Jahre und soviel erreicht in dieser Zeit…. Bei Alexandra hab ich mal ein Online-Seminar gemacht und seitdem gibt es bei uns warmes Frühstück, meist mit Haferflocken in unterschiedlichen Variationen. Meine Kids bestehen mittlerweile darauf und ziehen einen Flunsch, wenn´s mal keins gibt. :) Grüße an Alexandra: Der Palatschinken aus dem Ofen schaut so guad aus!
    Achja: Folge dir auf Facebook. ;)
    Alles Liebe,
    Susanne

      • Carmen
      • 19. Mai 2017
      Antworten

      Vielen Dank für deine lieben Worte! :-)
      hehe, da hat dir Alexandra also den Floh mit dem warmen Frühstück ins Ohr gesetzt. Ein wertvoller Tipp – ich mag auch gar nimmer ohne <3

    • Christa Übellacker
    • 18. Mai 2017
    Antworten

    Ich folge goodblog auf FB und das sehr gerne. Ich habe immer Phasen wo ich warm Frühstücke. Da mach ich mir mit Haferflocken und Milch einen Porridge, wo dann Nüsse, Zimt, ein geriebener Apfel oder eine zerdrückte Banane rein kommt.

      • Carmen
      • 19. Mai 2017
      Antworten

      Mmhm, voi guad! I hab so selten Milch daheim (is ja net so wie bei dir mitn an der Quelle sitzen ;-)), aber mir schmeckt Porridge mit Milch auch am besten :-)

    • Tanja
    • 18. Mai 2017
    Antworten

    Hallo!
    Ich Folge dir auf Facebook und wir frühstücken seit ca 2 Jahren mit unserem Sohn warm in verschiedensten Varianten – von Grießschmarren über Couscous bis Eierspeis usw… ist alles dabei. Es tut einfach gut und ich vermisse es, wenn ich mal kein warmes Frühstück esse.
    Würde mich sehr über die Frühstücksmappe freuen!
    Liebe Grüße
    Tanja

      • Carmen
      • 19. Mai 2017
      Antworten

      Oh ja, so gehts mir auch – am Anfang wars eine Umstellung, mittlerweile vermisse ich das warme Frühstück, wenns mal keins gibt. Mir gefällt ja, dass es auch in einigen Hotels mittlerweile angeboten wird <3

    • MiBiLovesLife
    • 18. Mai 2017
    Antworten

    Hi!
    Grundsätzlich gehöre ich zu den Frühstücksmuffel, weil ich in den ersten zwei bis drei Stunden nach dem Aufstehen nur in gaaanz selten Fällen was essen kann. Außer sonntags: da gehört es einfach dazu (und ich stehe meisten zwei Stunden vor meinem Mann auf 😉).
    Wenn ich mal frühstücke, dann entweder selbstgebackenes Dinkelbrot mit Butter oder vor allem im Winter warmen Brei mit Dinkelflocken und/ oder Chiasamen, Flohsamen, Maccapulver, usw.
    Ich folge goodblog auf Instagram, Facebook, Pinterest und ganz normal über das Web.
    Lg Michi

      • Carmen
      • 19. Mai 2017
      Antworten

      Mhhhm, des klingt aber eh a sehr fein – selbstgebackenes Brot ist halt schon auch recht toll. Auch, wenn wirs nach TCM nicht ständig essen sollten. Aber dann weiß mans eh viel mehr zu schätzen :-)

    • Christiane
    • 18. Mai 2017
    Antworten

    Ich koche mir morgens im Büro meine Quinoaflocken mit Vanille kurz auf und streue noch Kokos drüber.
    Am WE gibt’s gerne Waffeln oder Pfannkuchen.
    Das warme Frühstück lässt mich lange satt und zufrieden sein. Es geht mir einfach unheimlich gut damit. Viel besser als mit Brötchen oder Müsli.
    Meine Teenieaktivitäten bevorzugen im übrigen auch warmes Frühstück. Sie lieben Rührei Waffeln und Pfannkuchen

      • Carmen
      • 19. Mai 2017
      Antworten

      Boah, Quinoaflocken mit Kokos und Vanille! Schau, genau deshalb hab ich die Frage so gewählt… ich will ja selber bitte auch ein paar so derartig leckere Ideen bekommen :-) Danke!

    • Christiane
    • 18. Mai 2017
    Antworten

    Ich bin bei Facebook und Instagram mit dabei

    • Kathi
    • 19. Mai 2017
    Antworten

    Ich folge dir auf FB. Bei uns gibt’s meistens a frische ;) warme Milch mit Haferflocken, Obst und Rosinen. Aber zwischendurch auch mal das typische Honigbrot mit Kakao 😅

      • Carmen
      • 19. Mai 2017
      Antworten

      Hach ja, die frische Milch, die kann scho was :-)

    • Elisabeth
    • 19. Mai 2017
    Antworten

    Ich find deinen Blog wirklich klasse…und ich lese regelmäßig und koch nach…ich find es toll was du da auf die Beine gestellt hast!
    Und ich ernähre mich teilweise nach TCM…nur beim Frühstück tu ich mir immer wahnsinnig schwer!

      • Carmen
      • 19. Mai 2017
      Antworten

      Mei danke liebe Lisi!
      Freut mich sehr :-)

    • Susanne
    • 19. Mai 2017
    Antworten

    Das wäre super wenn ich gewinnen würde, da ich meine Mitte stärken sollte…liebe Grüsse Susanne

      • Carmen
      • 19. Mai 2017
      Antworten

      Liebe Susanne,
      auf welchen Kanälen bist du denn mit dabei?

    • Gabi Präsent
    • 19. Mai 2017
    Antworten

    Also ich frühstücke seit ich TCM kenne am liebsten einen Getreideporridge oder warmen Mais mit Rosinen.
    gabi.ledermann@gmx.ch

    • Gabi Präsent
    • 19. Mai 2017
    Antworten

    Ich frühstücke seit ich TCM kenne sehr gerne warme Getreideporridges oder Mais mit Rosinen.
    Am Wochenende dann mal getoastetes, selbergemachtes Brot mit selbstgekeimten Sprossen.
    Würde mich sehr über das Buch mit weiteren Ideen freuen.
    Liebi Grüessli

    • Uli
    • 20. Mai 2017
    Antworten

    Warmer Kaffee zählt vermutlich nicht als Frühstück und Gaaatsch mag ich auch nicht, da versteh ich deine bessere Hälfte :-) prinzipiell mag ich Frühstücksessen sehr gerne, nur halt nicht in der Früh :-)

    • Petra
    • 21. Mai 2017
    Antworten

    Ideen für a guads Frühstück kann ma nie genug haben 😊

    • Magdalena
    • 23. Mai 2017
    Antworten

    HIrsebrei, da gut für Haut, Haare, Nägel ´mit Früchten….weil ich einfach keine Lust auf etwas kaltes habe.

    Pinterest, Facebook

    • martina
    • 24. Mai 2017
    Antworten

    eine rezeptmappe – wow – das käme mir sehr gelegen! ich koche seit anfang märz unter der woche morgens für alle warm. in reismilch gekochte hirse, gewürzt mit mandelmuß, geriebenen erdmandeln und etwas kokosblütensirup. dazu bzw. darauf gibts gedünstete zimtäpfeln und rosinen.
    2 meiner kinder hatten es aber vor ein paar tagen satt, daher wären neue rezepte der HIT :D

    facebook

  2. Pingback: Gewinnspiel: Per Onlineseminar die Mitte stärken | goodblog – So viel Gutes!

    • Carmen
    • 8. Juni 2017
    Antworten

    Hallo ihr Lieben!
    Vielen Dank fürs Mitmachen und eure lieben Kommentare! Die GewinnerInnen sind ermittelt – bitte nicht traurig sein, falls ihr nicht gewonnen habt. Ich hab bestimmt bald wieder mal was Schönes für euch :-)
    Alles Gute,
    Carmen

Kommentar hinterlassen

Facebook

Instagram

Glückspost | Newsletter

Neue Beiträge

Ihr wollt am Laufenden bleiben?
E-Mail-Info bei jedem neuen Beitrag

Was ich gerade lese

goodblog - Lesestoff für den Sommer: Lucy Clarke: Die Bucht, die im Mondlicht versank

Lesen. Unbedingt – alle von Lucy Clarke! Absoluter Pageturner. Nicht wahnsinnig intellektuell fordernd, aber auch wirklich nicht flach. Nett geschrieben, perfekte Sommerunterhaltung. 5/5*…Book Details
Book URL : Buy
goodblog: Lesestoff für den Sommer - Rufi Thorpe: Ein Sommer in Corona del Mar

Der Titel klingt weitaus romantischer, als der Inhalt ist: ein ungeschönter Einblick in amerikanische Mittelstandsschichten, skizziert am Leben zweier Schulfreundinnen, das unterschiedlicher kaum sein könnte. Lest sich gut, aber die Geschichte an sich könnte noch fesselnder sein. 4/5*…Book Details
Book URL : Buy

Mehr darüber

Archiv

Blogger Relations Kodex

Blogger Relations Kodex