Glückspost | Newsletter

 

goodblog: Glückspost | Newsletter

Es gibt viele Wege zum Glück. Einer führt auch über den goodblog! :-)

 

Liebe Leserinnen und Leser,

Ich hab mir was überlegt. Und ich denke, ich darf euch das anvertrauen und ehrlich zu euch sein.

Ich mag eigentlich gar keine Newsletter. Damit bin ich nicht alleine. Was ich aber auch nicht mag, ist Abhängigkeit. Im konkreten Fall spreche ich von Facebook. Es ist mir eine große Freude, wenn ihr mich auch dort begleitet, aber ich will weder mich, noch euch dazu nötigen, regelmäßig dort vorbeischauen zu müssen. Wir alle wissen, dass es sich um eine sehr unterhaltsame, aber auch zeitraubende Plattform handelt. Nun erzähle ich immer davon, qualitativ hochwertige Offline-Zeit zu verbringen; wie passt das dann zusammen?

Genau diese Frage war es, die mich in den letzten Wochen beschäftigt hat. Hiermit darf ich euch das Ergebnis präsentieren:

Ab sofort wird es die Glückspost geben. Gegen die alleinige Bezeichnung als Newsletter wehre ich mich; soll es euch doch nicht in erster Linie Neuigkeiten bringen, sondern schlicht kurz zusammenfassen, was sich am goodblog so tut. Damit ihr eben nicht immer ins Facebook oder auf Instagram schauen müsst.

Als besonders Extra kann ich euch anbieten, in der Glückspost auch ein wenig aus dem Nähkästchen, oder vielleicht eher: aus der Kräuterwiese, zu plaudern. Was es (noch) nicht auf den goodblog geschafft hat, aber zeitlich grad aktuell ist, erzähl ich euch dort. Somit gibt’s für meine Glückspost-Abonnenten exklusiv Handlungsempfehlungen, aber auch ab und an ein kleines Zitat oder ähnliche Denkanstöße. Sehr oft stoße ich nämlich auf derartige Impulse, von denen mir manchmal einfach die Zeit fehlt, sie in einem Beitrag aufzuarbeiten. Aber auf diesem Weg lasse ich euch sehr gerne daran teilhaben.

Und ich verspreche, keinen nervigen Newsletter zu produzieren! Mein Ziel ist es, einmal im Monat für euch zusammenzufassen, was es Neues gibt. Vielleicht öfter, vielleicht seltener… ich begrüße es sehr, von euch zu hören, welches Intervall euch angenehm wäre.

goodblog: Glückspost | Newsletter

Welche Vorteile habe ich als Glückspost-AbonnentIn?
  • Du musst nicht ständig auf Facebook oder auf Instagram schauen, was es Neues gibt
  • Du bekommst exklusives Kräuterwissen, das grad zur aktuellen Jahreszeit passt
  • Du erhältst Handlungsempfehlungen, Zitate oder ähnliche Impulse, die es nicht auf dem goodblog gibt
Was muss ich dafür tun?
  • Fast nichts. Außer anmelden.
  • Und gegebenenfalls rückmelden, welche Wünsche du hast. (Wie oft möchtest du Glückspost? Was soll drinstehen?)

Es gibt viele Newsletter, aber nur eine Glückspost vom goodblog. Ich freue mich, wenn ihr sie mit mir gestaltet und zu einer regelmäßigen guten Nachricht macht!

 

Danke!

goodblog: Glückspost | Newsletter