goodblog im Großarltal

Großarltal: Kuhmilch, Kräuter, Kindheitserinnerungen*

20. Juli 2017 , In: Freizeit, Natur
15

Gut ist: Orte der Kindheit besuchen. Eine BILDGESCHICHTE

Was war ich früher gern dort: an Sankt Johann im Pongau vorbei, Alpendorf hinauf, dann die Straße weiter und weiter, höher und tiefer rein ins Tal… um endlich dort anzukommen, wo wir Winter für Winter Skifuhren und eine Ferienwoche ganz nach meinem Geschmack erlebten. Im Großarltal! Weil unsere Quartiergeber von damals so lieb und zusätzlich im Besitz einer eigenen Almhütte waren, reisten wir mehrmals auch sommers an. Ein Kindertraum, der wohl maßgeblich meine Liebe zu den Bergen geprägt hat.

goodblog im Großarltal 1991

Gleiche Situation (Titelbild), 26 Jahre zuvor

goodblog im Großarltal 1991

1991, immer schon schön. Papa links, Mama rechts, Godi (Taufpatin) in der Mitte

goodblog im Großarltal 1991

The cool kids, 1991. Frau goodblog rechts mit rotem Style-Cap

Kein Wunder, dass ich mich nicht lang bitten ließ, um auf Einladung von Quelle und Urlaub am Bauernhof nach Großarl mitzukommen. Ich bin nach wie vor begeistert von der Gegend und kann jedem, der Freude an zauberhafter Almlandschaft, urigem Dialekt und herzhafter Jause findet, eine Reise dahin bedingungslos empfehlen.

Käse, Kräuter, Speck & Schnaps

Unsere dreitägige Exkursion begann stilgerecht auf einem Bio-Milchbetrieb. Es sollte ein Jausen-Startschuss werden, dem viele weitere deftige Brotzeiten folgen würden.

goodblog im Großarltal: Der frischeste Frischkäse

goodblog im Großarltal: Der frischeste Frischkäse

Es gibt halt auch viel leckeres Essen bei uns.

Nach Betriebsbesichtigung auf Gut Grub & Schiedstein in St. Johann inklusive Verkostung vom frischesten Frischkäse, den ich je aß, düsten wir rauf auf den Berg. Die erste Nacht verbrachten wir auf der Loosbühelalm (1769 m).

goodblog im Großarltal: Auf der Loosbühelalm

Die Umgebung: Ein Traum, oder?

Nach einer kleinen Räucherung zum Start labten wir uns selbstverständlich weiter an regionalen Köstlichkeiten.

goodblog im Großarltal: Räuchern auf der Loosbühelalm

Kleine Kräuter-Räucherung zu Beginn

goodblog im Großarltal: Zirbenschnaps auf der Loosbühelalm

Zirbenschnaps muss sein!

goodblog im Großarltal: Abendlicher Ausblick von der Loosbühelalm

Dem gemütlichem Abend mit neuen Freunden folgte ein sonniger Tag samt Kräuterwanderung, Naturkosmetik-Herstellung sowie Schnapsverkostung (Carmens perfektes Freizeitprogramm). Aber was erzähl ich lang herum, seht selbst:

goodblog im Großarltal: Kräuterjause auf der Aualm

Wie soll es anders sein: Brav sitzen wir bei Tisch

goodblog im Großarltal: Arler Naturkosmetik, Duschgel

Weiter ging’s zur Arler Naturkosmetik…

goodblog im Großarltal: Arler Naturkosmetik, Duschgel

…wo wir selber Duschgel herstellten.

goodblog im Großarltal: Arler Naturkosmetik, Massageöl

Ein bisserl Massageöl rühren (auf Rotöl-Basis; und ja, ich schau ein wenig fertig aus, es war echt heiß)

goodblog im Großarltal: Schnapsverkostung

Schlussendlich: dem Schnapsbrenner Sepp an den Lippen hängen

goodblog im Großarltal: Schnapsverkostung

Das Wichtigste: Kosten. Zamm Zamm Zamm Zamm!

Hinter den Kulissen

Jetzt stellt ihr euch vielleicht vor, dass derartige Bloggerreisen immer lustig und einfach zu bewerkstelligen sind. Ähm, nein! Dass das hart verdiente Arbeit ist, zeigen euch unter anderem diese Bilder:

goodblog im Großarltal: Behind the scenes

Hannes zeigt vollen Einsatz beim Fotografieren

goodblog im Großarltal: Behind the scenes

Wir sabbern zwar schon, müssen aber leider das Essen erst shooten (nein, nicht jagen)

goodblog im Großarltal: Behind the scenes

Ich muss meine Lippen zuhilfe nehmen, um zu fokussieren (eine dritte Hand wär toll!)

Urlaub beim Biobauernhof Aubauer

Einen Tipp muss ich euch uuunbedingt noch mitgeben. Wenn ihr ins Großarltal düst (was ich euch ja an sich schon rate), nächtigt doch bei Barbara Lainer und ihrer Familie. Am Aubauern-Biohof fühlt ihr euch sofort wohl und gut aufgehoben. Barbara ist übrigens auch die Almbäuerin auf der Aualm, wohin uns die Kräuterwanderung führte, aber dazu gibt’s einen eigenen Beitrag.

goodblog im Großarltal: Urlaub am Bauernhof - Biobauernhof Aubauer

Der Wohlfühl-Balkon beim Aubauern

Meine liebe Bloggerkollegin Sabrina und ich hatten das Vergnügen, hier unsere zweite Nacht zu verbringen. Die ungezwungene Atmosphäre trug wohl dazu bei, dass wir den Abend gleich mit unseren superlieben Nachbarn aus Vorarlberg am gemeinsamen Balkon ausklingen ließen. (Und den kostbaren Wacholderschnaps vom Untergolleghof-Sepp, dem Schnapsbrenner, teilten.)

Wer sonst noch dabei war? Mit von der lustigen Blogger-Partie:

Anita Janesch von Gailtal on Tour
Jürgen Garneyr von Planet75
Kathrin Schlager von Seven and Stories
Sabrina Steinschnack von Mutwärts
Sarah Sandhofer von Sarah Sandhofer

Ich danke euch allen für die harmonische Runde und die perfekte Organisation!

Gewinnspiel

Übrigens: Ihr könnt entweder sofort eine Reise buchen und so familiär wie wir Urlaub am Bauernhof machen – oder beim Gewinnspiel mitmachen! Ab 07. August gibt es

>> eine Woche Bauernhofurlaub für 2 Erwachsene und 2 Kinder im Großarltal <<

zu gewinnen. Die Reise hat einen Gesamtwert von mehr als 900 Euro… also nix wie rüber und euer Glück versuchen, ich drück ganz fest die Daumen!

Hier geht’s zum Gewinnspiel: www.quelle.at/bauernhof-urlaub

 

Markiert euch das Datum schon mal im Kalender und vergesst nicht, teilzunehmen!

 

Fotos © grossarltal.infourlaubambauernhof.atgoodblog.at

* In freundlicher Zusammenarbeit mit Quelle & Urlaub am Bauernhof. Vielen Dank für die Einladung!
  1. Antworten

    Ach wie schön!! Sieht nach einem tollen Trip aus! Ich war als Kind auch so oft in der Gegend um St. Johann und hab’s geliebt! :)
    GLG, Andrea
    Pebbles and Blooms

      • Carmen
      • 21. Juli 2017
      Antworten

      Mah jaaa <3 Dann kann ich dir nur umso mehr empfehlen, wieder mal hinzufahren ;-)
      glg Carmen

Kommentar hinterlassen

Facebook

Instagram

Glückspost | Newsletter

Neue Beiträge

Ihr wollt am Laufenden bleiben?
E-Mail-Info bei jedem neuen Beitrag

Was ich gerade lese

goodblog - Lesestoff für den Sommer: Lucy Clarke: Die Bucht, die im Mondlicht versank

Lesen. Unbedingt – alle von Lucy Clarke! Absoluter Pageturner. Nicht wahnsinnig intellektuell fordernd, aber auch wirklich nicht flach. Nett geschrieben, perfekte Sommerunterhaltung. 5/5*…Book Details
Book URL : Buy
goodblog: Lesestoff für den Sommer - Rufi Thorpe: Ein Sommer in Corona del Mar

Der Titel klingt weitaus romantischer, als der Inhalt ist: ein ungeschönter Einblick in amerikanische Mittelstandsschichten, skizziert am Leben zweier Schulfreundinnen, das unterschiedlicher kaum sein könnte. Lest sich gut, aber die Geschichte an sich könnte noch fesselnder sein. 4/5*…Book Details
Book URL : Buy

Mehr darüber

Archiv

Blogger Relations Kodex

Blogger Relations Kodex