goodblog: Kürbismuffins

Herbstlicher geila Sch*: Kürbismuffins

29. Oktober 2017 , In: Ernährung
0

Gut sind: fast gesunde Muffins

Bitte entschuldigt meine Ausdrucksweise. Gleich in der Überschrift so ungehobelt… aber wenn’s so is!

Ich sag’s euch, bastel ich also letztens die Kürbis-Küchleins von Eat Sleep Green nach, des abends. Schlechte Idee! Unglaublich gesättigt ging ich dann ins Bett, weil die Dinger SO GUT sind, dass ich gleich lauwarm zwei davon verdrücken musste. Aber was soll’s, dachte ich mir, ist ja eh fast nur Gemüse.

goodblog: Kürbismuffins

Da man in den Tag ebenfalls idealerweise mit einer Ladung Obst oder Gemüse starten soll, sah mein Frühstück am darauffolgenden Morgen genauso aus. Von wegen nur „Schokolade zum Frühstück“, Kürbismuffins (mit Schokolade) zum Frühstück. Jetzt mal ehrlich: Wer kann sich denn da beherrschen, wenn man weiß, dass kaum Mehl drin ist, keine Eier, nur hochwertiges pflanzliches Öl (außer des bissl Schoki) und erlesenste Gewürze?

goodblog: Kürbismuffins

Darum bitte ich euch inständig, probiert’s die aus! Schaut euch diese Bilder an – oder eben auch die wundervoll verzierten Kürbismuffins von Susanna bei Eat Sleep Green – und stellt euch kurz in die Küche. Lang braucht ihr dafür nämlich auch wirklich nicht, versprochen!

Ich geb hier das leicht abgewandelte Rezept von Susanna wieder. Aber bitte spaziert auf ihrem Blog vorbei, da gibt’s immer wieder gute, bewusste Ernährungstipps.

Fast-gesunde Kürbismuffins

Zutaten:

330 g Kürbis (vorzugsweise Hokkaido)
300 g Dinkelmehl (2:1 glatt:vollkorn)
120 g Rohrohrzucker
1 TL Salz
2 TL Zimt
2 TL Weinstein-Backpulver
5 EL Kokosöl
240 ml Mandelmilch (ev. selbstgemacht aus Mandelmus)
etwas Kochschokolade
Kürbiskerne, hier: geröstet & gesalzen, zum Verzieren

Zubereitung:

  • Falls die Mandelmilch selbst gemacht wird: Einen gehäuften TL Mandelmus mit 240 ml Wasser* in die Hochleistungs-Küchenmaschine/Blender/Thermomix geben. Auf höchster Stufe zu schaumiger Milch rühren.
    * Eventuell etwas mehr Mandelmilch zubereiten, da ein Chai-Latte zu den warmen Kürbismuffins hervorragend mundet.
  • Kürbis in Stücken etwa 10 Min. weich garen, Wasser abgießen.
  • Währenddessen alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermengen.
  • Kürbis, Mandelmilch und Kokosöl in den Thermomix geben und erwärmen, bis das Kokosöl flüssig ist. Pürieren.
  • In die flüssige Mischung unter Rühren langsam die Mehlmischung einrieseln lassen, bis ein glatter Teig entsteht.
  • Teig in Muffinsförmchen gießen, für 20-25 Min. bei 180 Grad Heißluft backen.
  • Schokolade im Wasserbad mit etwas Kokosöl flüssig rühren.
  • Muffins aus dem Rohr nehmen, Schokolade darüber träufeln, mit gehackten Kürbiskernen verzieren.

Fertig! Genießen!
Drum, besser jetzt gleich machen, dann sind’s zum Sonntagskaffee bei diesem Drin-bleib-Wetter fertig. 

goodblog: Kürbismuffins - ein Bissen fürs Gewissen

Schwupps, und weg.

There are no comments yet. Be the first to comment.

Kommentar hinterlassen

Facebook

Instagram

Glückspost | Newsletter

Neue Beiträge

Ihr wollt am Laufenden bleiben?
E-Mail-Info bei jedem neuen Beitrag

Was ich gerade lese

goodblog - Lesestoff für den Sommer: Lucy Clarke: Die Bucht, die im Mondlicht versank

Lesen. Unbedingt – alle von Lucy Clarke! Absoluter Pageturner. Nicht wahnsinnig intellektuell fordernd, aber auch wirklich nicht flach. Nett geschrieben, perfekte Sommerunterhaltung. 5/5*…Book Details
Book URL : Buy
goodblog: Lesestoff für den Sommer - Rufi Thorpe: Ein Sommer in Corona del Mar

Der Titel klingt weitaus romantischer, als der Inhalt ist: ein ungeschönter Einblick in amerikanische Mittelstandsschichten, skizziert am Leben zweier Schulfreundinnen, das unterschiedlicher kaum sein könnte. Lest sich gut, aber die Geschichte an sich könnte noch fesselnder sein. 4/5*…Book Details
Book URL : Buy

Mehr darüber

Archiv

Blogger Relations Kodex

Blogger Relations Kodex