goodblog: Spenden lukrieren aus Weihnachtsgeschenken

Wie ein Unternehmen aus Lieferanten-Geschenken Spenden zaubert

22. Dezember 2015 , In: Konsum
0

Gut sind: kreative Wege, um anderen zu helfen

SOLARFOCUS ist ein mittelständisches, international agierendes Unternehmen. Immer wieder macht es durch innovative Ansätze auf sich hören. Aber nicht nur in seiner Vorreiterrolle als Pionier in der Branche der Erneuerbaren Energien, wo die oberösterreichische Firma vor mehr als 22 Jahren eine der ersten war, die sich der Solarenergie widmete. SOLARFOCUS ist nämlich auch dann ein Begriff, wenn es darum geht, sich für seine Mitmenschen einzusetzen.

Wer feiern kann, kann auch spenden

Mittlerweile gehören SOLARFOCUS auch die Produktion modernster Stückholz-, Hackgut- und Pelletkessel an – und rund 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon etwa 80 am Standort Steyr. Und die wissen, dass es für eine gelebte Unternehmenskultur und die Motivation wichtig ist, es gelegentlich einmal ordentlich krachen zu lassen. So natürlich auch zu Weihnachten. Beschäftigt man sich während des Jahres mit der Umwelt und stellt seine gesamte Arbeitskraft in den Dienst der nachhaltigen, sauberen Energieerzeugung, darf man das bei der ausgelassenen Firmenfeier ruhig einmal vergessen. Gemeinsam mit den Kollegen und der Chefetage feiert man das sich verabschiedende Jahr und befreit sich für den anstehenden Weihnachtsurlaub von aller Verantwortung.

Halt – noch nicht ganz! Die drei Chefs des Unternehmens haben sich ja noch etwas überlegt, wie sich die Belegschaft noch einen kurzen Moment besinnen könnte. Und sich Mitmenschen widmen, die es nicht so leicht haben, aus welchen Gründen auch immer. Denn wer will, kann sich auf unterhaltsame Art und Weise an einer Spendenaktion beteiligen: eine Tombola! Alle Geschenke, die die zahlreichen Partner und Lieferanten dem Unternehmen zukommen lassen, werden gesammelt und durchnummeriert. Bei der Weihnachtsfeier darf jeder Mitarbeiter maximal drei Lose zu je einem Euro erwerben. Und der gesamte Erlös wird gespendet.

Tolle Preise, rege Beteiligung

Allgemeines Zittern und Bangen herrscht, wenn die Losnummern zu knapp beieinander liegen und bis etwa zur Nummer 150 reichen… denn dann ist die Wahrscheinlichkeit recht groß, statt Speck, Pralinen oder einem Schoko-Fondue-Set wieder einmal mit drei Weinflaschen nachhause zu gehen. Manchmal finden sich aber noch hochwertigere Geschenke unter den Tombola-Losen. Heuer gab es zum Beispiel Restaurant-Gutscheine im Wert von 50 Euro, einen Mini-Kühlrschrank für’s Auto oder einen kleinen Billard-Tisch. 14 waren es insgesamt in der Preisklasse. Diese bekommt man aber nur durch ein Los um 5 Euro – und wieder kann jeder mitmachen. „14 von euch haben die Chance, sich einen der besseren Preise auszusuchen. Im schlimmsten Fall habt ihr fünf Euro gespendet“, so Geschäftsführer Johann Großauer beim Erklären des Losvorgangs. Selbstverständlich beteiligen sich auch die Chefs. „Auch heuer werden wir das gesammelte Geld wieder einem karitativen Zweck zukommen lassen!“

Wofür genau, das ist den Mitarbeitern des Umweltunternehmens meistens ziemlich wurscht. So gut wie alle machen mit, obwohl sie manchmal erst irgendwann während dem nächsten Jahr erfahren, welche Aktion unterstützt wurde. Das kann schon mal eine ehemalige Mitarbeiterin sein, die krankheitsbedingt Umbauten zu tätigen hat, oder aber eine Christkindlaktion. Spenden lukrieren aus Weihnachtsgeschenken – ein wirklich schöner Brauch, der bei SOLARFOCUS mittlerweile Tradition hat und andere Firmen gerne zum Nachmachen anregen darf!

goodblog: Spenden machen aus Weihnachtsgeschenken

Ich war eine der glücklichen Gewinnerinnen eines hochwertigen Preises: Irischer Räucherlachs, ein ganzes Kilo! Im Wert von rund 100 Euro, geschenkt vom Spediteur, der die SOLARFOCUS-Produkte zuverlässig auf die Insel bringt. Im Namen der gesamten Familie bedanke ich mich recht herzlich für das diesjährige Weihnachtsfrühstück :-)

goodblog: Spenden machen aus Weihnachtsgeschenken - Lachs

There are no comments yet. Be the first to comment.

Kommentar hinterlassen

Facebook

Instagram

Glückspost | Newsletter

Neue Beiträge

Ihr wollt am Laufenden bleiben?
E-Mail-Info bei jedem neuen Beitrag

Was ich gerade lese

goodblog - Lesestoff für den Sommer: Lucy Clarke: Die Bucht, die im Mondlicht versank

Lesen. Unbedingt – alle von Lucy Clarke! Absoluter Pageturner. Nicht wahnsinnig intellektuell fordernd, aber auch wirklich nicht flach. Nett geschrieben, perfekte Sommerunterhaltung. 5/5*…Book Details
Book URL : Buy
goodblog: Lesestoff für den Sommer - Rufi Thorpe: Ein Sommer in Corona del Mar

Der Titel klingt weitaus romantischer, als der Inhalt ist: ein ungeschönter Einblick in amerikanische Mittelstandsschichten, skizziert am Leben zweier Schulfreundinnen, das unterschiedlicher kaum sein könnte. Lest sich gut, aber die Geschichte an sich könnte noch fesselnder sein. 4/5*…Book Details
Book URL : Buy

Mehr darüber

Archiv

Blogger Relations Kodex

Blogger Relations Kodex