TOMS: Schuhe kaufen für den guten Zweck

TOMS: Schuhe kaufen für den guten Zweck

18. September 2015 , In: Alltag, Konsum
0

Gut ist: mit dem Einkauf etwas zu bewegen

…und damit ist nicht unbedingt etwas Wirtschaftliches gemeint. Denn man soll es kaum glauben, Shoppen kann durchaus für den guten Zweck sein! Schuhe von TOMS bewegen nicht nur die flotten Beinchen, die in ihnen stecken – sondern ganze Schicksale. Denn pro verkauftem TOMS-Produkt wird einem Menschen in Not geholfen.

Menschenleben verbessern

Echt jetzt? Klingt der Slogan nicht ein wenig hochtrabend? Doch. Aber die US-Schuhfirma hat sich da wirklich was Gutes einfallen lassen. Die flachen, wirklich gemütlichen Patschen haben im heurigen Sommer Espandrilles endgültig salonfähig gemacht. Dies einerseits, weil vermutlich im Herz jeder Frau, und trägt sie sonst auch noch so hohe Heels, der Wunsch schlummert, gemütlich durch die Gegend zu flanieren. Und endlich darf sie das. Auf der anderen Seite konnten die TOMS durch das soziale Engagement ihres Herstellers die Massen regelrecht begeistern. Nach dem Prinzip One for One“ wird pro verkauftem Paar Schuhe ein weiteres Paar an Bedürftige gespendet. Die Aktion wurde mittlerweile erweitert, weshalb nun außerdem pro gekaufter Tasche einer werdenden Mutter in Not eine sichere Geburt garantiert und für jede verkaufte Brille einer/m Notleidenden geholfen wird, das Augenlicht zu behalten oder wiederzuerlangen. Neuerdings gibt es über TOMS auch Kaffee zu kaufen, wofür wiederum einer Person eine Wochenration Wasser zur Verfügung gestellt wird. Wie genau all das funktioniert, liest man am besten direkt auf der Homepage von TOMS nach.
Jedenfalls gibt es das Unternehmen bereits seit 2006, aber erst in den letzten Jahren wurden die Produkte einer breiteren Öffentlichkeit bekannt. Und zwar so populär, dass sogar die Stars in Hollywood damit herumlaufen. Bei uns sieht man die gemütlichen Schuhe besonders seit dem aktuellen Hitzesommer vermehrt, aber gerade im Umland der Großstadt bedarf es noch einer kleineren Starthilfe, die ich hiermit gerne geben möchte.

Ganzjährig Gutes tun

Die klassischen TOMS sind die Espandrilles-Modelle mit etwas festerer, robusterer Sohle. Auch wenn ich sie die letzten paar Tage dank des milden Spätsommerwetters nochmals anziehen konnte, ist es wohl für diese Saison bald vorbei damit. Ich möchte mit diesem Beitrag aber nicht nur die Vorfreude auf den Schuhkauf im nächsten Jahr sch(n)üren, sondern auch darauf hinweisen, dass der Schuherzeuger natürlich auf den Zuspruch reagiert und zuhauf festeres Schuhwerk in sein Programm integriert hat. In diesem Sinne greift doch bitte auch im aktuellen Modeherbst am liebsten zu den TOMS: Schuhe kaufen für den guten Zweck!

Wo kaufen?

Man bekommt die tollen Schühleins nicht immer, aber mittlerweile immer öfter. Ich hab meine etwa beim RAG auf der Wiener Mariahilferstraße gekauft, aber auch Humanic oder Moreboards verkaufen die bewegenden Treter. Eins vorab: Der Online-Shop von TOMS selbst ist leider nicht’s für uns, nach Österreich wird nämlich nicht geliefert.

Update:

Auf der Suche nach einer Online-Bezugsquelle bin ich nun endlich fündig geworden: Blue Tomato hat die guten TOMS auch! Genau mein Modell gibt’s dort leider nicht, aber ein ähnliches, sehr hübsches TOMS-Modell.

Weitere Informationen: TOMS One-for-One-Programm

  

* Dieser Beitrag enthält Affiliate Links.
There are no comments yet. Be the first to comment.

Kommentar hinterlassen

Facebook

Instagram

Glückspost | Newsletter

Neue Beiträge

Ihr wollt am Laufenden bleiben?
E-Mail-Info bei jedem neuen Beitrag

Was ich gerade lese

goodblog - Lesestoff für den Sommer: Lucy Clarke: Die Bucht, die im Mondlicht versank

Lesen. Unbedingt – alle von Lucy Clarke! Absoluter Pageturner. Nicht wahnsinnig intellektuell fordernd, aber auch wirklich nicht flach. Nett geschrieben, perfekte Sommerunterhaltung. 5/5*…Book Details
Book URL : Buy
goodblog: Lesestoff für den Sommer - Rufi Thorpe: Ein Sommer in Corona del Mar

Der Titel klingt weitaus romantischer, als der Inhalt ist: ein ungeschönter Einblick in amerikanische Mittelstandsschichten, skizziert am Leben zweier Schulfreundinnen, das unterschiedlicher kaum sein könnte. Lest sich gut, aber die Geschichte an sich könnte noch fesselnder sein. 4/5*…Book Details
Book URL : Buy

Mehr darüber

Archiv

Blogger Relations Kodex

Blogger Relations Kodex